image_1

Laurent Faulon, Ensemble, 2009

TRIENNALE 2011

Die TRIENNALE 2011 war die zweite Ausgabe der alle drei Jahre stattfindenden Kunstveranstaltung. Die TRIENNALE 2011 wurde unter Titel «Die Kunst des Unterschieds/L’art de la différence» durchgeführt und untersuchte die Unterschiede zwischen Institutionen und Personen, Oberwallis Zentralwallis und Unterwallis, zwischen dem Wallis und dem Nicht-Wallis, zwischen anerkannter Kunst und experimenteller Kunst, zwischen Kunst und Nicht-Kunst, Kunst und Politik, Zeigen und Hervorbringen und zwischen Schaffen und Fördern. Der Unterschied war charakteristisch für LABEL’ART: auf einzigartige Weise wurde eine Verbindung von Institutionen geschaffen, die sich hinsichtlich ihrer Aufgaben, ihrer Grösse, ihrer Organisation und ihrer politischen und kulturellen Position unterscheiden. Die TRIENNALE 2011 vereinte auf diese Weise die unterschiedlichen, auch gegensätzlichen Definitionen heutiger Kunst. Dies wurde durch eine gelebte Solidarität unter den Kunst-Organisationen des gesamten Kantons umgesetzt, waren diese deutsch- oder französischsprachig geführt, klein oder gross, Vereine oder Institutionen des öffentlichen Rechts.

Katalog

Download des Katalogs der TRIENNALE 2011 als PDF.

Images

Presseberichte